Auch Sieber wechselt nach Roßbach

Nachdem sich im Winter bereits Felix Barthel zu einem Wechsel vom Landesligisten SV Romonta Stedten zum Kreisoberligisten VfL Roßbach entschieden hatte, wird sich noch ein weiterer Akteur der Mannschaft von Sören Stier anschließen.

Ronny Sieber beendet nach anderthalb Jahren und 29 Einsätzen für die Romonta in der Landesliga Süd das Kapitel in Stedten und folgt Barthel nach Roßbach. Der Abwehrspieler stand zudem für den SV Braunsbedra in über 100 Landesliga-Partien auf dem Feld und wird dem VfL auf Anhieb im Kampf um den Ligaverbleib weiterhelfen.
„Ich hatte eine super Zeit in Stedten und habe viele tolle Menschen kennengelernt. Allerdings muss ich aus familiären Gründen kürzertreten. Es ist sehr schade, aber leider unumgänglich“, begründet der 29-Jährige seinen Wechsel. Zum Spielerprofil: (hier klicken)

In Roßbach trifft Sieber nicht nur auf Barthel. Auch Sven Seemann, Schwager des Defensivspielers, ist beim VfL noch aktiv. Beide verbindet bereits eine gemeinsame Zeit in der Landesliga beim SV Braunsbedra.
Romonta Stedten wünscht Ronny alles Gute für die Zukunft und bedankt für die gemeinsame Zeit.

Romonta Stedten / 30.01.2019